Neuheiten

Die neue Version von MITCalc 1.76

15. 11. 2020

Neue Berechnungsmodule für Bewegungsschrauben, Kugelgewindetriebe und Thermische Eigenschaften von Materialien und andere Verbesserungen...

Maschinenbau-Berechnungen MITCalc Veränderungen zur Version 1.76:

Bewegungsschrauben

Entwurf und die Kontrolle der Bewegungsschrauben

Das Programm ist für den Entwurf und die Kontrolle der Bewegungsschrauben bestimmt. Das Programm löst die nachstehenden Aufgaben:

  • Berechnung der kinematischen Parameter (Geschwindigkeit, Drehmoment, Drehzahl und Leistung ...)
  • Einfache Auswahl/Definition der Bewegungsschrauben (metrisch, quadratisch, trapezförmig ...)
  • Prüfung der Schraube auf Zug/Druck, Verdrückung, Biegung, Knick und kritische Drehzahl.
  • Das Programm enthält Tabellen mit Materialien und Gewinden sowie Tabellen mit Reibungskoeffizienten.
  • Unterstützung der 2D CAD-Systeme.
(Mehr...)

Kugelgewindetriebe

Konstruktion, Berechnung und Kontrolle des Kugelgewindetriebes

Das Programm ist für den Entwurf, die Berechnung und die Kontrolle des Kugelgewindetriebes bestimmt. Das Programm löst die nachstehenden Aufgaben:

  • Vorentwurf (minimale Eingabeparameter, ausreichend zur Orientierung und Auswahl aus Katalogen)
  • Detaillierte Analyse (Belastung, Wahl der Abmessungen, Kontrolle der Parameter)
  • Definition der Lastspektrumtabelle (Geschwindigkeit, Drehmoment, Drehzahl und Leistung ...)
  • Berechnung der äquivalenten Belastung
  • Lebensdauerberechnung, Toleranzentwurf, Temperaturanalyse
  • Prüfung der Schraube auf Spannung/Druck, Verdrückung, Biegung, Streben und kritische Drehzahl
  • Entwurf der Schmierung und Berechnung des Wirkungsgrades
  • Das Programm enthält Schraubentabellen nach ISO und ANSI
  • Unterstützung der 2D CAD Systeme
(Mehr...)

Thermische Eigenschaften von Materialien

Einfluss der Temperatur auf ausgewählte Materialparameter.

Diese Arbeitsmappe enthält Informationen zum Einfluss der Temperatur auf einige physikalische und mechanische Eigenschaften der Maschinenbauwerkstoffe. Mit Hilfe dieses Werkzeuges können folgende Aufgaben gelöst werden:

  • Berechnung des linearen Wärmeausdehnungskoeffizienten und der Längenausdehnung eines Bauteils für die gegebene Erwärmung.
  • Erweiterung der Gruppe von Bauteilen aus verschiedenen Materialien, die in einer linearen Kette angeordnet sind.
  • Berechnung des Elastizitätsmoduls für die gegebene Temperatur.
  • Die Datenbasis enthält ca. 700 im Maschinenbau verwendete Metallwerkstoffe.
(Mehr...)

Erweiterungen, Modifikationen und Aktualisierungen von Berechnungen

Wälzlager – Möglichkeit einer vergleichenden Nutzungsdauerberechnung für ein äquivalentes Lager eines anderen Herstellers hinzugefügt

Schraubverbindung, Federberechnungen – Konkretisierung des empirischen Modells zur Bestimmung der physikalischen Eigenschaften von Materialien in Abhängigkeit von der Temperatur

Schweißverbindungen – Neubearbeitung der Steuerelemente der Berechnung zur Verbesserung der Kompatibilität der Arbeitsmappe für verschiedene Versionen von MS Excel

Bolzen- und Stiftverbindungen – Bei einigen Arten von Verbindungen wurde die maximal zulässige Anzahl von Stiften in der Verbindung erhöht

Update der Unterstützung aller 2D / 3D-CAD-System (AutoCAD, Inventor, SolidWorks, SolidEdge).

Neue Lehrvideos: hier

Die neue Version der Maschinenberechnungen MITCalc beinhaltet steht zum Download bereit hier.

Lese weniger

Die neue Version von MITCalc 1.75

27. 5. 2019

Verbesserungen im Berechnungsmodul für Kegel und Hypoidverzahnung, im Berechnungsmodul für Stirnverzahnung und andere Verbesserungen...

Kegel und Hypoidverzahnung - Geometrie [ISO 23509]

  • Erweiterung der Berechnungsfunktionen.
  • Generieren der üblichen 2D-Zeichnungen.
  • Genaues 3D-Modell der Kegelverzahnun(Gerade, Schräg, Kreisbogen, Zerol).
  • Genaues 3D-Modell der Hypoidverzahnung (Gleason, Oerlikon, Klingelnberg).
  • Generierung exakter 3D-Modelle für die Herstellung oder den Druck für ein beliebiges 3D-CAD-System.

Stirnverzahnung (außen)

  • Generierung exakter 3D-Modelle für die Herstellung oder den Druck für ein beliebiges 3D-CAD-System.

Kegelförmige Schraubdruckfedern

  • Präzisierung der Berechnung bei Federn mit Schlusswindungen.

Wälzlager I - SKF

  • Aktualisierung der Datenbank von SKF-Lagern.

System

  • Kopie der Berechnung für verschiedene Excel-Versionen speichern (Kompatibilitätslösung).
  • Update der Unterstützung aller 2D / 3D-CAD-System (AutoCAD, Inventor, SolidWorks, Solid Edge).
  • Neue Lehrvideos: hier
Weiterlesen

Die neue Version von MITCalc v1.74

30. 8. 2018

Kegel und Hypoidverzahnung - Geometrie [ISO 23509] und andere Verbesserungen...

Erweiterungen, Modifikationen und Aktualisierungen von Berechnungen

Kegel und Hypoidverzahnung - Geometrie [ISO 23509]

Die Berechnung ist für geometrischen und Entwurf und Kontrolle der Kegel und Hypoidverzahnung mit geraden, schrägen und gekrümmten Zähnen bestimmt - ISO 23509. Das Programm löst folgende Aufgaben:

  • Vorläufige Gestaltung der Zahngröße
  • Detailliertes Design der Zahngeometrie für die Verzahnung: Gerade, Schräg, Kreisbogen, Zerol, Hypoi (Gleason, Oerlikon, Klingelnberg)
  • Automatischer Entwurf des Getriebes mit einem Minimum an Eingangsanforderungen

Erweiterungen, Änderungen und Aktualisierungen der Berechnung

  • Fahrzeugaerodynamik - Berechnung der Beschleunigung
  • Außenballistik - Erweiterungen von Berechnungen, ballistische Tabellen drucken
  • Rollenketten - präzises Radprofil zu 2D
  • Wälzlager III - FAG: Aktualisierung der Datenbank von FAG-Lagern
  • Neue Lehrvideos: hier
  • Update der Unterstützung aller 2D / 3D-CAD-System (AutoCAD, Inventor, SolidWorks, SolidEdge).
Weiterlesen

Die neue Version von MITCalc v1.73

10. 7. 2017

Neue Berechnungsmodule für Fahrzeugaerodynamik und Außenballistik, Verbesserungen im Modul zur Berechnung von Schraubverbindungen und mehr...

Schraubverbindung

  • Ca. 190 neue Schraubenmaterialien nach ASTM, ISO, EN zugegeben (Schrauben aus korrosionsbeständigem Stahl, aus Nichteisenmetallen gefertigte Schrauben, Schrauben zum Einsatz bei höheren oder niedrigeren Temperaturen).
  • Erweiterte Materialdatenbank der zu verbindenden Teile.
  • Möglichkeit des Entwurfes und der Kontrolle der Hohlschrauben zugegeben.
  • Neuere Methoden der Berechnung der Festigkeit verwendet.
  • Präzisierung der Berechnung der zusätzlichen Biegebeanspruchung für Innenschrauben.
  • Bei der Festigkeitsprüfung der Verbindung wird eine neuere, weniger konservative Einstellung angewendet.
  • Die Festigkeitsprüfung der dynamisch belasteten Verbindung wurde um die Kontrolle der Schraube im geschwächten Schaft erweitert.
  • Erweiterung und Präzisierung des theoretischen Modells für die Bestimmung der Ermüdungsgrenze der Schraube.
  • Möglichkeit des Entwurfes und der Kontrolle der Verbindung hinsichtlich des gewählten Montageverfahrens zugegeben.
  • Berechnung der Parameter der Verbindung für spezifische Betriebstemperatur umgearbeitet und präzisiert.
  • Möglichkeit der durchlaufenden Überwachung der Kraftverhältnisse in der Verbindung während deren Erwärmung und Abkühlung.

Fahrzeugaerodynamik

Das Programm ist für eine einfache Simulation der Fahrzeugbewegung vorgesehen. Das Programm löst die nachstehenden Aufgaben:

  • Einfache Definition der Fahrzeugparameter.
  • Auswahl aus der Liste der typischen Fahrzeuge.
  • Berechnung der Kräfte.
  • Berechnung der Beanspruchung, Energien, des Verbrauches und der Reichweite.
  • Graphische Darstellung der Ergebnisse.

Außenballistik

Das Programm ist zur einfachen Simulation der Geschosse verschiedener Projektile vorgesehen. Das Programm löst die nachstehenden Aufgaben:

  • Definition des Projektils.
  • Auswahl aus der Liste der typischen Projektile.
  • Berechnung und Auswahl der typischen ballistischen Koeffizienten.
  • Berechnung der Kräfte, Geschwindigkeiten, Trajektorien und weiterer Parameter der Außenballistik.
  • Graphische Darstellung der Ergebnisse eines oder zwei Projektile.

Korrekturen, Anpassungen

  • Außen- / Innenverzahnung: Korrektur des Generierens des 3D-Radmodells.
  • Ketten: Anpassung der Kettendatenbank.
  • Update der Unterstützung aller 2D / 3D-CAD-System (AutoCAD, Inventor, SolidWorks, SolidEdge).
Weiterlesen

Die neue Version von MITCalc v1.72

1. 4. 2016

Neues Zahnstangen-Berechnungsmodul, Berechnung von Evolventenkerbverzahnungen, Unterstützung neuer Standards und andere Verbesserungen ...

Stirnverzahnung - Zahnstange

Die Berechnung ist bestimmt für den geometrischen- und Festigkeitsentwurf und die Festigkeitskontrolle der gerad- und schrägflkankigen Zahnstange. Das Programm löst:

  • Berechnung der Schräg- und Geradverzahnung.
  • Automatischer Entwurf des Getriebes mit einem Minimum an Eingangsanforderungen.
  • (Statischer, dynamischer) Entwurf für eingegebene Sicherheitskoeffizienten.
  • Berechnung der kompletten geometrischen Parameter (einschließlich korrigierter Verzahnungen).
  • Optimierung der Verzahnung durch Wahl der geeigneten Höhenkorrektur (Ausgleich der Schlüpfe, Minimierung der Schlüpfe, Festigkeit...).
  • Berechnung der Festigkeitsparameter, Sicherheitskontrolle.
  • Unterstützung von 2D und 3D CAD-Systemen. Zeichnungen der genauen Zahnform einschließlich der Datenunterlagen (Koordinaten X, Y).

Berechnung der Geometrie der Evolventenverzahnung

Die Berechnung behandelt den geometrischen Entwurf einer beliebigen Evolventenverzahnung.

  • Unterstützung von 2D und 3D CAD-Systemen. Zeichnungen der genauen Zahnform einschließlich der Datenunterlagen (Koordinaten X, Y).

Stirnverzahnung, außen, innen, Planetengetriebe:

  • Vollständige Umsetzung der Standards
  • ISO 6336-1:2006; ISO 6336-2:2006; ISO 6336-3:2006; ISO 6336-5:2006
  • ISO 1265; ISO 1328-1:1997; ISO 1328-2:1997; ISO 1122-1:1998
  • ANSI/AGMA 2001-D04 , AGMA 908-B89, ANSI/AGMA 2015- 1-A01, ANSI/AGMA 2015-2-A06
  • Erweiterung um eine Vielzahl von Instrumenten, die den Entwurf, Maßkontrolle, Entwurf von Toleranzen und Definition neuer Werkstoffe vereinfachen.
  • Theoretischer Teil der Hilfe hinzugefügt.

Erweiterungen, Modifikationen und Aktualisierungen von Berechnungen

  • Wälzlager I - SKF: Aktualisierung der Datenbank von SKF-Lagern
  • Übertragung von Dateneinheiten: Berechnung und Umrechnungen der Ölviskositäten hinzugefügt
  • Hilfsberechnungen der Getriebe: Mehrere Untersetzungsgetriebe (n max. 9)
  • Bolzen und Stiftverbindungen: Genauere Berechnung der Biegespannung beim Bolzen in Abhängigkeit von der Bolzenlagerungsart in der Gabel und der Zugstange.
  • Gerade Träger: Neue Profile HEA, HEB
  • Hinzugefügte Unterstützung von 2D-CAD-Systemen: BricsCAD, ZWCAD, ProgeCAD
  • Update der Unterstützung aller 2D / 3D-CAD-System (AutoCAD, Inventor, SolidWorks, SolidEdge)
  • MITCalc ist (durch maschinelle Übersetzung) für weitere 15 Sprachen übersetzt. (ES, FI, HU, IT, JP, KO, NL, NO, PL, PT, RU, SK, SL, SV, TR).
Weiterlesen

Die neue Version von MITCalc v1.70a

29. 8. 2014

Integration des Erweiterungspakets EP08, Verbesserungen, Problemkorrekturen ...

Maschinenbau-Berechnungen MITCalc Veränderungen zur Version 1.70a

  • Unterschrift der VBA-Teile mit neuem Zertifikat mit Gültigkeit bis 2016 (Wichtigkeit - hoch)
  • Schalen: Korrektur der Bildschalt in Office 2007 (Wichtigkeit - mittel)
  • Verzahnung: Korrektur der Einheiten in Material Tabellennamen (Wichtigkeit - niedrig)
  • Wellenverbindung durch Feder, Kerbverzahnung: (Wichtigkeit - mittel)
    • Aktualisierung der Evolventenkerbverzahnung DIN 5480 (neue Module 0.75 a 1.75)
    • Tischverlängerung für Federn ANSI B17.1, neue Federn BS 46 und ISO 2491
Weiterlesen

Die neue Version von MITCalc v1.70

21. 1. 2014

Integration des EP08-Erweiterungspakets, Verbesserungen, Problemkorrekturen ...

Maschinenbau-Berechnungen MITCalc Veränderungen zur Version 1.70

  • Integrieren des Erweiterungspaketes EP08 (Schalen - erformungen und Spannungen von Rotationsschalen und von Druckbehältern)
  • Hinzugefügt wurde AutoCAD-Support Version 2013 und 2014
  • Hinzugefügt wurde BricsCAD-Support
  • Hinzugefügt wurde Autodesk Inventor Version 2014
  • Komplette Unterstützung von MS Excel 2013 (64/32 Bit Version)
  • Komplette Unterstützung von Windows 8 und 8.1 (64/32 Bit Version)
Weiterlesen

Erweiterungspaket EP08

31. 1. 2013

Neues Berechnungsmodul für Verformung und Spannung von Rotationsschalen (Druckbehältern) ...

Die technischen Berechnungen von MITCalc wurden um ein neues Berechnungsmodul erweitert.

Verformungen und Spannungen von Rotationsschalen (von Druckbehältern) - EP08

Die Berechnung ist für die Lösung von Druckbehältern und deren Teile bestimmt. Die Berechnung löst die Verformungen und die Verläufe der Spannungen bei Rotationsschalen, die mit Axialkraft, Druck, Radialkraft und Biegemoment beansprucht werden. Dieses Programm ist für homogene Schalen mit der gleichen Dicke und aus einem Material bestimmt. Die Berechnung ermöglicht weiterhin die Lösung der Verbindung von zwei Schalen mit unterschiedlichen Parametern (Dicke, Material, Abmessungen...).

Das Programm ermöglicht:

  • Berechnung der dünnwandigen Zylinder-, Konus- und Kugelschale
  • Berechnung der dickwandigen Zylinder- und Kugelschale
  • Berechnung der Kreisplatte
  • Wahl verschiedener Beanspruchungen (Verbundbeanspruchung, Beanspruchung mit Kraft, Moment, Drehbeanspruchung, Beanspruchung mit Flüssigkeit...)
  • Berechnung der Verformung, des Drehens, des Momentes und der Spannung im beliebigen Punkt
  • Darstellung der Grafiken des Verlaufs der berechneten Größen

Falls Sie das komplette MITCalc (komplette Version oder Jahresabonnement) installiert haben, installieren Sie den neuen Berechnungsbaustein durch die Installation des Erweiterungspakets EP08.

Weiterlesen

Die neue Version von MITCalc v1.61

31. 8. 2012

Neues VBA-Zertifikat, Problembehebungen ...

Maschinenbau-Berechnungen MITCalc Veränderungen zur Version 1.61

  • Unterschrift der VBA-Teile mit neuem Zertifikat mit Gültigkeit bis 2014 (Wichtigkeit - hoch)
  • Planetenverzahnung, Maßkorrektur über Zähne des Kronrads W (Wichtigkeit - mittel)
  • Außen-/Innen-Stirnverzahnung, Kegelverzahnung, Planetenverzahnung, Korrektur der virtuellen Zähnezahl zn (Wichtigkeit - niedrig)
  • Schraubverbindung, Beiwertkorrektur für zusätzliche Biegespannungen δ (Wichtigkeit - mittel)

Berichtigung der Probleme, die mit der richtigen Initialisierung der tabellarischen Eingangsdaten der Berechnungen bei Verwendung von bestimmten Comboboxen bei MS Office 2010 verbunden sind, für:

  • Zapfen- und Stiftverbindungen: Einstellung der richtigen Liste der zugelassenen Durchmesser und Längen des Stifts bei der entsprechenden Typenänderung [1.10] (Wichtigkeit - niedrig)
  • Pressverbindungen: Einstellung der Materialausgangsmerkmale bei Änderung der Berechnungseinheiten [1.1] (Wichtigkeit - niedrig)
  • Druck-, Zug- und Drehungsfedern: Einstellung der richtigen Liste der zugelassenen Drahtdurchmesser bei Änderung der verwendeten Norm für Drahtmaterial (Wichtigkeit - niedrig)
  • Druck-, Zug- und Drehungsfedern: Problem mit Anzeige der Ergebnistabelle [3.20] der Feder-Entwurfsberechnung (Wichtigkeit - mittel)
Weiterlesen

Die neue Version von MITCalc v1.60

14. 6. 2011

Volle Unterstützung von Excel 2010, zusätzliche Korrekturen und Verbesserungen ...

Maschinenbau-Berechnungen MITCalc Veränderungen zur Version 1.60

  • Komplette Unterstützung von MS Excel 2010 (64/32 Bit Version)
  • Excel 2007 / Excel 2010 in binärer Form (.xlsb) gespeicherte Berechnungen
  • Unterstützung von allen aktuellen Versionen der unterstützten CAD-Systeme
  • Kompatibilität zwischen den verschiedenen Excel-Versionen gelöst, Details hier

Ferner sind folgende Probleme gelöst worden:

  • Genauigkeitskorrektur der Berechnung des letzten Wertes bei der Berechnung der Träger (Wichtigkeit - gering)
  • Korrektur der nicht funktionellen Veränderung des Modells beim SolidWorks 2011, Korrektur der Umstellung des Fensters nach oben. (Wichtigkeit - groß)
  • Korrektur der Kennzeichnung der Einheiten bei der Berechnung der Stirnradverzahnung, Zollversion (Wichtigkeit - gering)
  • Präzisierung des Entwurfes des empfohlenen minimalen Wellendurchmessers in den Berechnungen der Wellenverbindungen für die Hohlwelle (Wichtigkeit - gering)
  • Korrektur der Berechnung der Schraubenverbindungen für den Fall des Nullgrenzwertes des "Faktors der Einführung der Betriebskraft n" (Wichtigkeit - mittel)
Weiterlesen

Die neue Version von MITCalc v1.51

10. 1. 2010

Integration des Erweiterungspakets EP07 und Service Pack SP06, weiteren Verbesserungen und Problemkorrekturen ...

Maschinenbau-Berechnungen MITCalc Veränderungen zu Version 1.51

  • Integrieren des Erweiterungspaketes EP07 (Platten))
  • Integrieren des Korrekturpaketes SP06
  • Erweiterte Installationsmöglichkeiten mit Administrator-Rechten (kann im Konto mit Administratorrechten installiert und auf allen Konten mit Nutzerrechten gestartet werden)
  • In der Hilfe gibt es ein Beispiel für die Übersetzungsberechnung (Verzahnungen, Wellen, Lager, Riemen, Ketten...)
  • Hinzugefügt wurde AutoCAD-Support Version 2010 und 2011

Ferner sind folgende Probleme gelöst worden:

  • Berechnung von Kraft und Biegemoment bei Frontverzahnung (Außen-, Innen-, Planetenverzahnung). Alles wird neu berechnet am Rolldurchmesser. Die Korrektur betrifft Ft, Fr und Mo im Absatz [12.0] (Wichtigkeit - niedrig)
  • Korrektur der Einheitenumrechnung (Wichtigkeit - mittel)
  • Korrektur der Bildumschaltung in der Plattenberechnung und im Modul der technischen Formeln im Office 2007/SP1. (Wichtigkeit - mittel)
  • Korrektur der Plattenberechnung – Berechnung der Rechteckplatte Absatz [4] Fall 2 und 9 – fehlerhafte Kraftumrechnung. (Wichtigkeit - hoch)
  • Korrektur der Achsabstandsberechnung (Planet/Kronengrad) für nicht null Seitenspiel in der Planetenverzahnung. (Wichtigkeit - hoch)
  • Korrektur von Interface für SolidEdge ST2. (Wichtigkeit - hoch)
  • Träger, Erweiterung der Eingangszellen (Abmessungen, Belastung...), hinzugefügt IPE-Profil. (Wichtigkeit - niedrig)
  • Keilriemen (SI-Version): Korrektur des Winkels von Nut der Keilriemenscheibe (SPZ, SPA, SPB, SPC) für ausgewählte Durchmesser. (Wichtigkeit - niedrig)
  • Innenverzahnung ANSI, Korrektur der bedingten Formatierung für Koeffizient der Biegesicherheit. (Wichtigkeit - niedrig)
Weiterlesen

Erweiterungspaket EP07 und Service pack SP06

28. 1. 2009

Neues Berechnungsmodul für Verformung und Spannung von Platten, Probleme in den Stirnradberechnungsmodulen behoben ...

Die technischen Berechnungen von MITCalc wurden um ein neues Berechnungsmodul und ein neues Fixpack erweitert.

Platten (kreisförmig, kreisförmig, rechteckig) - EP07

Diese Berechnung löst die Durchbiegung, Spannung und den Kraftverlauf in belasteten ebenen Platten. Die Berechnung ist für homogene Platten gleicher Dicke aus einem Material vorgesehen. Die Platten können rund, kreisförmig mit einem Loch und rechteckig sein. Die Platten können gleichmäßig (ungleichmäßig) über die gesamte Oberfläche (oder einen Teil davon) oder mit einer Kraft belastet werden, die kontinuierlich auf den Kreis wirkt. Die Berechnung enthält eine Reihe von Diagrammen aller berechneten Größen und ermöglicht die Lösung der minimalen Plattendicke und der maximalen Plattenlast. (Mehr...)

Service pack - SP06

Service pack SP06 behebt die unten beschriebenen Probleme:

Stirnverzahnung (innen) - Zoll-Version - feste Berechnung des geometrischen Koeffizienten I (Berührung), Spezifikation der Berechnung des geometrischen Koeffizienten J (Biegung) (Bedeutung - Mittel).

Stirnverzahnung (außen) - Zoll-Version - Verfeinerung der Berechnung des geometrischen Koeffizienten J (Biegung) (Bedeutung - Mittel).

Stirnverzahnung (außen, innen, Planeten) - ISO-Version - Verfeinerung der Berechnung des geometrischen Koeffizienten YFS (Biegung) (Bedeutung - Klein).

Weiterlesen

Die neue Version von MITCalc v1.50

15. 9. 2008

Neue Berechnungsmodule für Planetengetriebe und Schweißverbindungen, Lokalisierung in weiteren Sprachen und andere Verbesserungen ...

Die maschinenbautechnischen Berechnungen MITCalc wurden erweitert um:

  • die neue Berechnung das Planetengetriebe
  • die neue Berechnung die Schweißverbindungen
  • die komplett Übersetzung für Französisch
  • die komplett Übersetzung für Chinesisch
  • weitere Veränderungen, Korrekturen und Erweiterungen

Planetengetriebe

Die Berechnung ist für den Geometrie- und Festigkeitsentwurf und die Prüfung der Planetenverzahnung mit geraden und schrägen Zähnen bestimmt. Durch ein einfaches Verfahren kann man die Drehzahl der einzelnen Glieder, dies auch für Zahnradsätze, mit zwei Freiheitsgraden (Ausgleichgetriebe) vorschlagen. Es ist möglich die Verzahnung für die gewählten Sicherheitsfaktoren vorzuschlagen. Die vorgeschlagene Berechnung ermöglicht weiterhin eine Reihe von Optimierungsmethoden zu benutzen, wie die Wahl der geeigneten Korrektur für den Ausgleich der messbaren Schlupfe, die Minimierung der messbaren Schlupfe, die Sollfestigkeit etc. Außer der gesamten Reihe weiterer Berechnungen (zum Beispiel Vorschlag des genauen Achsabstands, Berechnung der Kontrollmaße etc.) stehen Instrumente zur Aufzeichnung der genauen Zahnform zur Verfügung. Dies ermöglicht eine Nutzung dieser Daten direkt für die Herstellung der Verzahnung und Gestaltung eines genauen 3D-Modells. (Mehr...)

Schweißverbindungen

Die Berechnung ist für den geometrischen Entwurf und die Festigkeitsprüfung der statisch belasteten Schweißverbindungen von Maschinenkonstruktionen, gefertigt aus Kohlenstoffstahl, bestimmt. Das Programm ermöglicht den Entwurf von mehr als 50 der häufigsten Ausführungen von Schweißverbindungen, beansprucht durch verschiedene Belastungskombinationen. Es ermöglicht Verbindungen bestehend aus Stumpf-, Kehl-, Loch-, Schlitz- und Punktschweißnähten (Widerstandsschweißnähten) vorzuschlagen und zu prüfen. Im Programm können ungefähr 700 Kohlenstoffstahle, geeignet zum Schweißen, nach der gesamten Reihe an Werkstoffnormen und Abmessungstabellen einer Reihe von Stahlprofilen nach verschiedensten Normen benutzt werden. (Mehr...)

Weitere Aufbereitungen, Reparaturen und Erweiterungen der Berechnungen MITCalc

  • Übersetzungen: Komplette Übersetzung in Französisch, ergänzt durch chinesische Übersetzung der Benutzerhilfe.
  • CAD: Unterstützung von AutoCAD 2009, Unterstützung der aktuellen Versionen für die 3D-Systeme.
  • Stirnverzahnung (außen, innen): Berechnung der maximalen Leistung für die ausgewählten Abmessungen, Ausgleich der messbaren Schlupfe, Minimierung der messbaren Schlupfe, detaillierte Spannungsberechnung, Präzisierung der Sicherheitsberechnung, Beschleunigung der Berechnungen.
  • Schneckenverzahnung: Korrektur Mk1, Mk2.
  • Rollenketten: Finden der gültigen Lösung für den jeweiligen Kettentyp, Instandsetzung der Überspannung des Kettentyps.
  • Keilriemen: Instandsetzung des Auffüllens der Auswahltasten für die Durchmesser.
  • Wellen: Korrektur der Graphik für Office 2007 (Fallen der Berechnung).
Weiterlesen

Die neue Version von MITCalc v1.40b

3. 7. 2007

Verbesserungen, behobene Probleme im Modul Schneckengetriebe ...

Die neue Version von MITCalc v1.40

21. 5. 2007

Neues Schneckenrad-Berechnungsmodul, Integration des Erweiterungspakets EP06 ...

Die maschinenbautechnischen Berechnungen MITCalc wurden erweitert um:

  • die neue Berechnung der Schneckenräder (DIN, AGMA)
  • die Integration des Erweiterungspakets EP06 (Lager III - FAG)
  • das Sprachenpaket für Chinesisch
  • weitere Veränderungen, Korrekturen und Erweiterungen

Berechnung der Schneckenräder

Die Berechnung ist für den Entwurf der Geometrie, Festigkeit und für die Kontrolle der Schneckenräder bestimmt. Es ist möglich, die Räderverzahnung für ausgewählte Sicherheitskoeffizienten und zwar einschließlich der Optimierung zum Beispiel des Gewichts, der Effizienz, des Achsabstands und weiteres zu entwerfen. Außer der Berechnung der Geometrie und der Sicherheitskoeffizienten (Verschleiß, Grübchen, Durchbiegung, Ermüdungsbruch) ist auch die Temperaturanalyse der Schneckenübersetzung eingeordnet. Die Berechnung entspricht der DIN 3996, DIN 3975-1, DIN 3975-2 und der ANSI/AGMA 6022-C93 und /AGMA 6034-B92. Sie wird als eine Ausgabe in die Systeme 2D sowie auch in 3D CAD unterstützt. (Mehr...)

Lagerungen I - SKF:

  • Für die Kegelrollenlager und Pendelkugellager wurde der empfohlene Wert der max. Grenzwerte für die axiale Belastung entfernt (es gilt lediglich für ein mit Adapter gebautes Lager)
  • Pendelkugellager - der falsche Wert des radialen Koeffizienten "X" korrigiert
  • Korrektur von einigen Bildern bei Rollen- und Nadellagern
  • Korrektur 3D Zeichnen bei einigen Kegelrollenlagern
  • Veränderung von 2D und 3D Zeichnen bei einigen axialen Tonnenlagern

Lagerungen II - INCH:

  • Berechnungskorrektur für ein Kugellagerpaar mit einem schrägwinkligen Stoß für Lager "MRC Bearing Group" mit einem Stoßwinkel von 15°
  • Präzisierung der Genauigkeit für die Berechnung der Lebensdauer a23 genau nach "DIN ISO 281 Bbl 1:2003-04"

Weitere Veränderungen, Korrekturen und Erweiterungen der Berechnungen MITCalc

  • Kompatibilität der Berechnungen mit MSOffice 2007 (Veränderungen der Anwenderschnittstelle)
  • Hinzugefügte Unterstützung von AutoCAD 2008
Weiterlesen

Erweiterungspaket EP06

4. 12. 2006

Neue Wälzlager III(INA/FAG) Berechnungsmodul...

Die technischen Berechnungen von MITCalc wurden um ein neues Berechnungsmodul erweitert:

Wälzlager III (INA/FAG)

Das Modul ist für Entwurf, Auswahl und Kontrolle der Rolllager bestimmt. Außer der Berechnung der Grundparameter (Dauerhaftigkeit, statische Sicherheit…) ermöglicht das Programm auch eine modifizierte Dauerhaftigkeit und eine Berechnung der Belastung einer Zweierkombination von Kegelrollenlagern (Lager mit einer schrägwinkligen Berührung). Das Modul enthält eine Database von mehr als 5000 INA/FAG Lagern. (Mehr...)

Weiterlesen

Die neue Version von MITCalc v1.30

29. 6. 2006

Erweiterte Berechnung der äußeren Stirnverzahnung und neue Federberechnungen, integriertes Service Pack SP05 ...

MITCalc Engineering-Berechnungen wurden um neue Berechnungsmodule erweitert:

  • Neue Berechnung von fünfzehn Federarten
  • Neue Berechnung der inneren Verzahnung
  • Erweiterte Berechnung der äußeren Stirnverzahnung

Federberechnung (15 verschiedene Typen).

Die Berechnung ist für den geometrischen und Festigkeitsentwurf der metallischen, durch eine statische bzw. dynamische Belastung beanspruchten Federn von verschiedenen Typen und Ausführungen bestimmt. Das Programm ermöglicht den automatischen Entwurf (die Aufsuche) der Feder mit geeigneten Maßen und die statische und dynamische Festigkeitskontrolle. Im Programm ist es möglich, schraubenförmige, Teller-, Spiral-, Drehstab- und Blattfeder zu entwerfen. (Mehr...)

Berechnung der inneren / äußeren Verzahnung.

Die Berechnungen sind für den geometrischen und Festigkeitsentwurf und die Kontrolle der äußeren und inneren Stirnverzahnung mit Gerad- und Schrägzähnen bestimmt. Die Verzahnung kann für gewählte Sicherheitskoeffizienten entworfen werden und die Festigkeitsberechnung wurde weiter präzisiert. Es sind neue Berechnungen die ermöglichen, eine Menge von Optimierungsmethoden zu verwenden, wie die Methode für die Auswahl einer geeigneten Korrektur für den Schlupfausgleich und die Schlupfminimierung, verlangte Festigkeit usw.. Außer einer ganzen Reihe weiterer Berechnungen (zum Beispiel Entwurf eines genauen Achsabstandes, Berechnung der Kontrollmaße, Berechnung der Erwärmung usw.) stehen Werkzeuge zur Aufzeichnung der genauen Zahnform zur Verfügung, was die Verwendung dieser Werkzeuge für direkte Verzahnungsherstellung und Bildung eines präzisen 3D-Modells erlaubt. (Mehr...)

Weitere Gestaltungen, Berichtigungen und MITCalc-Berechnungserweiterungen

  • CAD: Unterstützung AutoCAD 2007, Korrektur des Anschlusses an AutoCAD 14
  • Lager SKF: Korrektur der Aufzeichnung bei einigen axialen Rollenlagern
  • Stifte: Hinzugefügte neue Typen der ANSI-Stifte
  • Druckfedern: Berichtigung der falschen Zuordnung der Federrate in der DXF-Tabelle
  • Zugfedern: Berichtigung der Übersetzung
  • ANSI-Verzahnung: Korrektur der Berechnung des Sicherheitskoeffizienten (SP05)
  • Wellen: Gestaltung der Berechnung der kritischen Drehzahl
Weiterlesen

Die neue Version von MITCalc v1.22

16. 11. 2005

Neue Federberechnung, integriertes Erweiterungspaket EP04 und Erweiterungspaket EP05 ...

Die neue Version der MITCalc-Berechnungen enthält:

  • Erweiterungspaket EP04 Integration (Wälzlager II - INCH)
  • Erweiterungspaket EP05 Integration (Bolzen- und Stiftverbindungen)
  • Die neue Version von allen Federn Berechnungen (+Warmgeformte Federn d>20mm)
  • Korrigierte Probleme mit Wälzlager Berechnungen (Koeffizient X und Y)
  • NDie neue Version von Integrierte Umgebung MITCalc
  • Das Thawte Zertifikat erneuert
Weiterlesen

MITCalc für Solid Edge und Erweiterungspaket EP05

20. 9. 2005

Die maschinenbaulichen Berechnungen MITCalc wurden um ein neues Modul und dem Anschluss an das CAD System Solid Edge erweitert.

MITCalc für Solid Edge

MITCalc für Solid Edge ist eine selbständige Installation, die außer Berechnungen "MITCalc" auch zugehörige parametrisierte Modelle und Schnittstellen zwischen Excel und dem System Solid Edge umfasst (ver 15, 16, 17). MITCalc für Solid Edge kooperiert mit dem CAD System Solid Edge so, dass nicht nur Einzelteile in die Bauteilgruppe eingelegt werden können, sondern auch Teilgruppen (Untergruppen). Z. B. kann eine komplette Lösung der Riemenübersetzung auf einmal eingelegt werden, die voll assoziativ ist und bei einer Änderung der Berechnungsparameter die Maße von dem eingelegten Teil (der eingelegten Untergruppe) auf entsprechende Weise ändert.

Bolzen- und Stiftverbindungen (Erweiterungspaket EP05)

Die Berechnung ist für den geometrischen Entwurf und die Festigkeitskontrolle der Bolzen- und Stiftverbindungen bestimmt. Das Programm löst folgende Aufgaben: Entwurf des Steckstiftes für die Federhalterung, Entwurf der Verbindungen mit Sicherungsstiften, Entwurf des Querstiftes in der Zugstange und Hülse, Entwurf des Radialstiftes zur Verbindung der Welle mit der Nabe, Entwurf des Längsstiftes zur Verbindung der Welle mit der Nabe, Entwurf des Bolzens für die Laufverbindung der Zugstange mit Gabel, Festigkeitskontrolle der entworfenen Verbindungen. Das Programm enthält Tabellen der Maße von Stiften und Bolzen gemäß ANSI, ISO, DIN, BS, JIS und CSN.

Weiterlesen

MITCalc für Pro/ENGINEER

2. 7. 2005

COGRAS spol. s r.o. hat MITCalc für Pro/ENGINEER entwickelt und eingeführt.

Erweiterungspaket EP04

1. 7. 2005

MITCalc wurde mit dem neuen Berechnungsmodul Wälzlager II erweitert und in andere Sprachen übersetzt.

Wälzlager II (Zoll Abmessungen)

Das Modul ist für die Konstruktion, Auswahl und Inspektion von Wälzlagern ausgelegt. Neben der Berechnung der Grundparameter (Haltbarkeit, statische Sicherheit…) ermöglicht das Programm auch die Lösung der nach ISO geänderten Haltbarkeit und die Berechnung der Belastung eines Paares von Kegelrollenlagern (Schrägkugellager). Das Modul enthält eine Datenbank mit mehr als 5000 Lagern von RBC Bearings, Nice Ball Bearing, General Bearing Company, New Hampshire Ball Bearing, NMB USA Inc., MRC Bearing Group, Fafnir Bearings Company, Torrington Company, Timken Company, Barden Precision Bearing und McGill Manufacturing Co. . Inc., NTN Bearing Corporation, INA USA Corporation Mehr...

Übersetzungspakete

Zur Verfügung stehen externe Übersetzungspakete für Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Spanisch. Die Übersetzungspakete übersetzen sämtliche Programmmeldungen einschließlich des Systems “Expertenkommentare

Weiterlesen

Die neue Version von MITCalc v1.20

11. 4. 2005

Erweiterung um neue Kegelrad- und Lagerberechnungsmodule, integriertes Erweiterungspaket EP03.

Die neue Version der MITCalc Engineering-Berechnungen wurde um neue Berechnungsmodule erweitert:

Kegelradverzahnung (direkte, schräge und gekrümmte Zähne)

Lösung der geometrischen und Festigkeitsparameter der Kegelbezahnung mit direkten, schrägen und gekrümmten Zähnen. Aufgrund der Leistungsansprüche und der Betriebs- und Produktionsparameter projektieren Sie mit diesem Programm in wenigen Minuten eine optimale und auch korrigierte Lösung. Die Berechnung erfolgt in Zoll- und SI Einheiten laut den Normen: DIN, ISO, ANSI und AGMA (Mehr...).

Wälzlager I (SKF)

Das Modul ist für Entwurf, Auswahl und Kontrolle der Rolllager bestimmt. Außer der Berechnung der Grundparameter (Dauerhaftigkeit, statische Sicherheit…) ermöglicht das Programm auch eine modifizierte Dauerhaftigkeit nach ISO und eine Berechnung der Belastung einer Zweierkombination von Kegelrollenlagern (Lager mit einer schrägwinkligen Berührung). Das Modul enthält eine Database von mehr als 10000 SKF Lagern (Mehr...).

Beide neuen Module ermöglichen Ausgänge in alle unterstützten 2D und 3D CAD Systeme.

Weitere Erweiterungen betreffend eine Mehrheit der vorhandenen Berechnungen.

  • Tabelleneintrag – gewählte Berechnungen ermöglichen ihre Ergebnisse in Form einer Tabelle in das ausgewählte 2D CAD System einzutragen.
  • Beschreibung der Teile, Stücklistendaten – Die meisten Berechnungen ermöglichen in ein 2D CAD System eine gekürzte Dreizeilenbeschreibung (Name, Ausmaß, Norm) einzutragen. Diese Beschreibung dient auch als Daten für eine Stückliste im gewählten 3D CAD System.
  • Unterstützung von externen Sprachendateien (eine Vorbereitung für die Übersetzungen in weitere Sprachen).
  • Kleinere Anpassungen und Reparaturen.

Strukturänderung der gelieferten Berechnungen und Pakete:

Im Rahmen einer vereinfachten Installation sind jetzt Berechnungen in Form einer Installationsdatei verfügbar, die zugleich auch eine Anbindung an ein gewähltes 3D CAD System enthält (z.B. "MITCalc für SolidWorks").

Weiterlesen

MITCalc wurde Partner des Autodesk Developer Network

15. 2. 2005

MITCalc wurde Partner im SolidWorks Partnerprogramm

15. 10. 2004

Erweiterungspaket EP03

30. 9. 2004

Neue Berechnungsmodule Toleranzanalyse und technische Formeln...

Toleranzanalyse

Für die Analyse von linearen, flächiger und räumlicher Maßketten stehen zwei Programme zur Verfügung, die außer der Standardanalyse (Worst case, Root Sum Squares, Monte Carlo...) auch Lösungen für spezielle Probleme beinhalten, wie z.B. die Analyse einer durch Temperaturänderungen deformierten Maßkette und eine Ausarbeitung für Toleranzvorschläge bei selektiver Montage. (Mehr...)

Technische Formeln

Die Excelmappe beinhaltet die Lösungen von Dutzenden technischer Grundformeln aus Bereichen der Physik, Technik und des Maschinenbaus (Körpercharakteristiken, Linear- und Rotationsbewegung, Wärmeausdehnung, Reibung...) . Zu den Formeln existieren Hilfedateien, Bilder und in vielen Fällen auch Auswahltabellen mit Werten vieler Koeffiziente und Materialeigenschaften. (Mehr...)

Weiterlesen

Die neue Version von MITCalc v1.1

1. 4. 2004

Integrierte Erweiterungspakete EP01, EP02 und Service Pack SP04, behobene Probleme ...

MITCalc 1.1 - Die neue Version enthält:

  • Erweiterungspaket EP01 Integration (Toleranzen und Passungen)
  • Erweiterungspaket EP02 Integration (Knickbelastung, Kraftschlüssige Verbindungen)
  • Service Pack SP04 Integration
  • Unterstützung für AutoCAD 2005
  • Korrigierte Probleme mit Excel 97
  • Korrigierte Probleme mit Excel Tabellen verknüpfen
Weiterlesen

Service pack SP04

3. 3. 2004

Das Korrekturpaket SP04 löst alle Probleme von SP01, SP02, SP03 und die unten beschriebenen Probleme.

Wellenverbindung durch Feder, Kerbverzahnung

  • Falsche Einstellung einiger Zellen zum Drucken. (Bedeutung - gering)
  • Für den ausgewählten Wellendurchmesser ist das Federmaß fest zugeordnet. Mit diesem Patch können Sie eine beliebige Federmaß auswählen (Bedeutung - Mitte).
  • Falsche Zuordnung des Keilmaßes, wenn der Wellendurchmesser für einen bestimmten Keilmaßbereich maximal ist. Beispiel: DIN 6885, Wellendurchmesser 75mm. Ist die Feder 22x14 statt 20x12 ausgewählt. (Bedeutung - Mitte)

Schraubverbindung

  • Falsche Einstellung einiger Zellen zum Drucken. (Bedeutung - gering)
Weiterlesen

MITCalc Unabhängig Berechnungsmodule

27. 11. 2003

MITCalc-Berechnungsmodule stehen jetzt als separate Berechnungen zum Download zur Verfügung

MITCalc unterstützt SolidWorks

27. 11. 2003

MITCalc-Berechnungsmodule wurden mit SolidWorks verbunden.

Freigegebenen MITCalc v1.0

18. 9. 2003

Freigegebenen erste Version der MITCalc - Berechnungen.